ABUELAS CUENTACUENTOS GESCHICHTENERZÄHLENDE GROßMÜTTER

Das Projekt, das auf die Tradition der geschichtenerzählenden Oma aufbaut, wurde von dem Schriftsteller und Journalisten Mempo Giardinelli initiiert. Es begann alles in der Provinz Chaco im Norden Argentiniens, einer der ärmsten Regionen des Landes, in der Kinder nicht nur Hunger leiden, sondern geringe Bildung und Analphabetismus ein trauriges doch weit verbreitetes Problem darstellt. Dort hat die Stiftung Mempo Giardinelli ihren Sitz und dort hat sie mit ihrer Arbeit begonnen.

"Leer abre los ojos" ("Lesen öffnet die Augen"), ein Satz, den man auf einem T-Shirt lesen kann, mit dem die Arbeit der Stiftung unterstützt wird. Und "Augen öffnen", das ist es auch, was sich diese Stiftung zum Ziel gesetzt hat. Denn eine Suppenküche, die den ersten Hunger stillt, ist keine nachhaltige Hilfe. Den Kindern durch verbesserte Bildung eine Chance auf ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben zu geben, hingegen schon. Mempo Giardinelli selbst lebt vor Ort und engagiert sich seit vielen Jahren für dieses bereits mehrfach ausgezeichnete Projekt, bei dem Kinder durch geschichtenerzählende Omas an Literatur und Lesen herangeführt werden. Damit trägt das Programm nicht nur zur Ernährung und Betreuung der Kinder der Region bei, sondern ist auch ein wichtiges Hilfsmittel für eine verbesserte intellektuelle und kulturelle Entwicklung.

Uns hat dieses Projekt beeindruckt und wir haben es deshalb für unser 4. Solidaritätskonzert – zusammen mit einer weiteren Organisation aus Brasilien, Cantinho do Ceu – ausgewählt und möchten diese beiden Einrichtungen mit unserer Arbeit, unserer Kunst und Ihrer Unterstützung weiter fördern. 

Sie haben die Möglichkeit, aktiv ein Teil dieser Solidaritätsaktion zu werden und einen Beitrag zu leisten, der die Arbeit der Initiativen auch in Zukunft und in diesen schwierigen Zeiten und damit die Situation der Kinder in diesen großartigen, aber leidenden Ländern Südamerikas verbessert.

Wir versprechen, dass der gesamte Betrag der Spenden ohne Abzüge oder Kosten direkt an die Organisationen geht! 

Weitere Informationen über die Stiftung Mempo Giardinelli können unter folgendem Link abgerufen werden

fundamgiardinelli.org  und   http://www.fundamgiardinelli.org/aleman.html